Bei einer Höhe von 280m NN bis 644m NN befindet sich Bad Gottleuba-Berggießhübel noch in keiner schneesicheren Lage, wobei die Stadtteile Oelsen, Hennersbach und Börnersdorf und Breitenau für den Wintersport eindeutig im Vorteil sind. Aber auch wenn dann alles mit dem weißen dicken Mantel verhüllt ist: Gespurte Loipen oder Abfahrtspisten mit Liftanlagen finden Sie hier nicht. Felder, Wiesen und ausgedehnte Waldgebiete, unberührte Natur oder bequeme Forstwege - Skitourengeher wissen die Region zu schätzen: Still geht es hier zu - und so soll es auch sein. Einige der Waldwege werden regelmäßig beräumt und bieten so auch bei Tiefschnee sicheres Terrain für Freizeitsportler. Sanfte Erholung mit Naturgenuss oder sportliche Herausforderung, dank Tälern und Bergen bietet die Mittelgebirgslandschaft Wintervergnügen für jede Ambition.

Hier, wo sich fast jeder Hügel für eine zünftige Schlittenfahrt eignet, kommen auch kleine Wintersportler auf Ihre Kosten. Und wer den langen schweißtreibenden Anmarsch nicht scheut: der als "Rodelbahn" bezeichnete 1 km lange abschüssige und beräumte Waldweg bei Bad Gottleuba lädt noch lange bis ins Frühjahr zur zünftigen Schlittenpartie.

Wintersportler, welche perfekte Loipen, Flutlichthänge und gepflegte Pisten wünschen, finden dies samt Apreski im Skigebiet Geising-Altenberg ca. 20 Kilometer entfernt. Aber allein sind Sie dort ganz sicher nicht.