Bad Gottleuba-Berggießhübel verfügt seit 2010 über ein neu bewertetes, nach Belastungen, das heißt nach Leistung und Gehzeiten abgestuftes, sowohl nach leistungsphysiologischen als auch nach gestalterischen Gesichtspunkten angelegtes und klassifiziertes Wegenetz zum medizinischen Terraintraining.

"Ziele der klassischen Terrainkur sind die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit, die Ökonomisierung der Herz-Kreislauftätigkeit sowie die positive Beeinflussung der koronaren Risikofaktoren (Reduktion von Übergewicht, Steigerung der Insulinempfindlichkeit, positive Beeinflussung des Fettstoffwechsels, Senkung des Blutdruckes). Die klassische Terrainkur ist aus kurortmedizinischer Sicht eine Therapieform sowie zur Wiederherstellung der körperlichen Leistungsfähigkeit als auch zur Sekundärprävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Als dosiertes Ausdauertraining wird sie heute zunehmend auch von Gesundheits-, Fitness- und Medicalwellnes-Urlaubern nachgefragt. Das Terrainkurangebot zeichnet sich durch eine leistungsangepasste Belastung, Ganzkörpertraining, Freiluftaufenthalt und Landschaftserleben aus. Grundsätzlich sind die Terrainwege in Bad Gottleuba-Berggießhübel in zwei Klassen unterteilt, was sich auch in ihrer Bezeichnung widerspiegelt."
                                                                  Dt. Institut für Gesundheitsforschung gGmbH

 

Die traditionsreichen Kurorte Bad Gottleuba und Berggießhübel bieten mit ihren abwechslungsreichen und bergigen Umland, großen Freiflächen, ursprünglichen Bachtälern, Aussichtspunkten und ausgedehnten Wäldern seit Jahrzehnten ein beliebtes Wandergebiet. Die idealen Voraussetzungen verbinden die notwendige Therapie mit Erholung und Freizeit. Die 12 ausgeschilderten Terrainkurwege laden zu ausgedehnten Spaziergängen oder sportlichen Wanderungen mit Naturerlebnissen ein und bieten gleichzeitig aktive Erholung im milden Reizklima.

Gottleubaer Wanderfreund-Wege 040 33AEine Besonderheit in der Region stellen die Wegemarkierungen der zehn Gottleubaer Rundwege dar. Auf weißem Untergrund befindet sich ein großes gelbes "G" mit der entsprechenden Wegeroutennummer. Diese Markierung finden Sie auf den Wegweisern sowie als begleitende Wegemarkierung entlang der Wanderstrecken. Die Rundwanderungen starten an verschiedenen Ausgangspunkten im Stadtgebiet und empfehlen erlebnisreiche Rundtouren zwischen 3,5 und 5 Kilometer Länge. Die Rundwege sind somit auch ohne Kartenmaterial für spontane Wanderungen nutzbar, ergänzend empfehlen wir jedoch die kleine Broschüre "Wanderfreund Bad Gottleuba-Berggießhübel".

"Diese Webseite verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf weiteren Websites Informationen zu Angeboten von uns und unseren Partnern zukommen zu lassen. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für Medienwerbung und Analysen weiter. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen."
Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Ok Ablehnen