Zu Ehren von Hans Wunderlich, des langjährigen Langenhennersdorfer Einwohners - Dichter, Maler und Fotograf - wurde im MNai 2013 die Heimatstube in der ehemaligen Schule von Langenhennersdorf eröffnet. Dank zahlreicher Spenden, Dokumenten, Leihgaben und Sammlungsstücken können Sie inzwischen in drei Räumen Wissenswertes über den Ort und seinen Persönlichkeiten erfahren. Der ganze Stolz des Heimatvereins ist eine Kopie der Ersterwähnung des Ortes von 1356 aus dem Bestätgiungsbuch des Erzbistums Prag aus dem Archiv des Veitsdoms auf der Prager Burg.

Wir benutzen Cookies
"Diese Webseite verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können, Zugriffe und unsere Marketingmaßnahmen zu analysieren, sowie Ihnen auf weiteren Websites Informationen zu Angeboten von uns und unseren Partnern zukommen zu lassen. Diese Informationen geben wir an unsere Partner für Medienwerbung und Analysen weiter. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie zu, dass Cookies für diesen Zweck auf Ihrem Rechner gespeichert und verwendet werden dürfen."